Alltag – Dunkle Wolken verfolgen uns

Hallo,

schön dass Du wieder hier bist 🙂

Heute am Sonntag war es zäh, aber schön. Jane und ich waren nach dem Frühstück das erste mal gemeinsam beim Sport.

Auf dem Laufband neben ihr kam ich mir wie ein seniler Rentner vor. Wenn die dunklen Wolken kommen, geht Jane zu Sport um alles Böse aus sich herauszupowern und -zuschwitzen.

Das merkt man – sie lief erheblich schneller und fast doppelt solange wie ich. Ich bin stolz auf Jane! Auch wenn sie selbst ihr größter Kritiker ist… Jane, Du bist echt sexy in Deinen schwarzen Laufklamotten 🙂

Ich bin stolz zu Dir zu gehören! Du bist mit Abstand die hübscheste hier :-*

Nach den Sport gingen wir zu ihr – BAM ihre Stimmung war auf dem Tiefpunkt. Ich hatte morgens schon gemerkt, dass der Tag kein leichter ist, aber nun zeigte er sich auch.

Jane hasst diese Wohnung, denn sie verbindet nur Schlechtes mit ihr. Ich bemühte mich ihr beim Haushalt etwas zu Hand zu gehen. Aber -no Chance.

Bevor ich nach Hause gefahren bin haben wir noch etwas auf dem Sofa gekuschelt. Das waren die ersten Minuten ohne Sorgenfaltenstirn. Als ich fahren wollte kullerten Krokodils-Tränen. „Jane, schon Übermorgen sehen wir uns wieder!“, versuchte ich zu trösten, doch diefinsteren Hände zogen sie nach unten. Auch wenn die Stimmung heute etwas gedämpft war; wer weiß wie sie ohne Sport und Zuneigung gewesen wäre…

Jane, ich vermisse Dich und mein Brustkorb spielt Trommel für Dich. ❤️ Ich freue mich auf Dienstag und Mittwoch 🙂

Dein John

Ein Gedanke zu “Alltag – Dunkle Wolken verfolgen uns

  1. Pingback: Abwechslung als Kriesenschutz – Jane, meine Borderline Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s